Arlberg Giro 2017 Hari Heimbuchner | 04.08.2017

Arlberg Giro 2017 Hari Heimbuchner

Arlberg Giro Menü

1. Gang
Premorgendliches aus dem Schlaf reißen mit Startnummernausgabe suchen im Dunklen

2. Gang
Frühmorgendlicher “Einsteiger“ Start um 06:09

3. Gang
Arlberg mit Abfahrt auf nassen Kehren dazu ein paar “Einsteiger“ und “Genussfahrer“

4. Gang
Flachlandbolzen garniert mit “Ambitionierten Hobbyfahrern“

5 . Gang
34 Kehren eingebettet in 15 Kilometer Silvretta im Schweiß-Milchsäuresud

6. Gang
Paznauner Descending Passage entlang der Trisanna

7. Gang
Brennende Flachlandler Schenkel mit Blick auf Rosanna

8. Gang
Tiroler Zielendorphinausschuss mit Red Bull und Früchten der Saison

Rang 145, Männer A, 5h 30min 57sec, 1h 08min 56sec Bergwertung
150 Kilometer mit 2500 Höhenmeter

“Rennbericht“ von Harald Heimbuchner

Ergebnisse