St.Veit an der Gölsen | 30.04.2017

St.Veit an der Gölsen

Nachdem sich der SC Weyregg entschieden hat, die Attersee Trophy abzusagen, musste ich mir an diesem Wochenende eine Alternative suchen zum Rennen fahren.

In St.Veit an der Gölsen fand der Saisonsauftakt zur Centurion Challenge statt, also dann, auf nach Niederösterreich.

Am Sonntag war das Wetter perfekt. Anfangs zum Aufwärmen noch etwas frisch aber pünktlich zum Start um 10:30h hatten wir ca. 17°-20°C. 

Die Tage zuvor wurde auch St.Veit nicht vom schlechten Wetter verschont, daher waren gewisse Teilstücke der Strecke sehr nass. Speziell der 7 km lange Höhenweg durch Wald und Wiesen war sehr anstrengend zu bewältigen. Hier wurde jedem Fahrer klar das es heute keine persönliche Bestzeit geben wird ;-) !!

In den Waldstücken standen kleine Seen mit langen, tiefen Spurrillen. Dazu kam noch der weiche Wiesenboden der noch zusätzlich einiges an Kraft kostete. Ständig hatte ich Zentimetergroße Wiesenstücke im Mund - -> nicht angenehm bei einem Puls von 180 !!!

Ins Ziel kam ich in der Small Distanz (32km/ 1000hm) dann als 25ster von ca. 240 Startern. In der Altersklasse konnte ich den 6. Platz mit einer Zeit von 1h 29min. belegen und bin damit sehr zufrieden.

Staflinger Robert