Ironman Austria Klagenfurt 2019 | 10.07.2019

Ironman Austria Klagenfurt 2019


Ironman-Austria, Klagenfurt, 7.7.2019

Bericht von Johannes Zauner

Was die Veranstaltung angeht, wurde alles schon perfekt von Angelika/Christian beschrieben. 

Für mich ging es mit dem Wellenstart um 7:10 los. Durch den Wellenstart gestaltete sich das Schwimmen wirklich sehr angenehm. Ohne Neopren dauerte es aber dann doch 1:20 Std. 

Weiter gings am Rad. Bis km 130 hatte ich 35 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit auf dem Tacho. Danach wurde der Wind deutlich stärker und benötigte ich schließlich 5:26 für den Radsplit. Die letzten Kilometer mußte ich mich durch die Sturmböen kämpfen, kam aber noch trocken in die Wechselzone. Kaum war das Rad abgestellt, begann die Sintflut.

Die ersten 3km lief ich in strömendem Regen, danach waren die Bedingungen eigentlich ziemlich gut. Leider wurde das Laufen trotzdem schnell sehr anstrengend und die Kilometerzeiten wurden immer langsamer. Dafür traf ich immer wieder Vereinskolleginnen und Kollegen auf der Laufstrecke, was sehr motivierend war. Mit einigen Stops bei den Labestellen war der Marathon nach 4:02 beendet und das Ziel nach 11:00:52 erreicht. 

In der Altersklasse reichte diese Zeit für Platz 10. Wertung Öst. Meisterschaft AK Platz 2