Neusiedlersee Radmarathon 2018 | 29.04.2018

Neusiedlersee Radmarathon 2018

Neusiedlersee-Marathon 2018, 28. / 29. April 2018

Zeitfahren Stefanie Gärtner u. Michael Weinzinger:

Im Zuge des Neusiedlersee Radmarathons fand auch heuer das alljährliche Zeitfahren am Samstag statt. Heuer gab es zum 1. Mal eine eigene Wertung fürs Rennrad-Paarzeitfahren. Wir starteten um 16:36 und absolvierten die 20 km/180 hm - Runde in einer Zeit von 37:11 und belegten in der Mix-Wertung somit den 3. Platz.










 

 

 

 























 

Marathon Rennbericht von Hari Heimbuchner:

Am Sonntag, den 29. April, war es endlich soweit... die antrainierte Form des Wintertrainings und Atterbiker-Trainingslagers auf Mallorca konnte beim 27. Neusiedlersee Radmarathon auf die Probe gestellt werden. Aus dem Fehler vom letzten Jahr, mich kurzfristig anzumelden, habe ich gelernt und um einiges früher angemeldet, sodass ich mich mit Nummer 63 unter 815 anderen Startern im 1. Startblock wiederfand.

Wie erwartet ging gleich bei der 2 Kilometer Startsteigung in Mörbisch die Post ab. Es bildete sich eine Spitze, die wir aber kurz nach dem Grenzübergang Klingenbach wieder stellen konnten. Das Große Hauptfeld blieb aber nicht lange so zusammen. Der berühmte Burgenländer Kantenwind sprengte das Feld. Kurzentschlossen suchte ich alleine mein Glück in der Flucht und konnte von der 3. Gruppe in die kleine Verfolgergruppe springen, doch leider wurde diese aktive Fahrweise nicht belohnt und nach einem sehr unrythmischen Kreisel, kurz vor dem stellen der Spitze, kam der Mann mit dem Hammer. Nach dem Gedanken, warum ich mir das überhaupt antue und ein paar Powergels später, war ich dann wieder in der Gruppe in der ich zuvor Reißaus genommen habe. Mit ihr kam auch wieder die Motivation. Doch am letzten Anstieg wiederErnüchterung... ich wusste gar nicht, dass man soviel Muskeln im Oberschenkel hat, die sich verkrampfen können. Irgendwie schaffte ich es aber dann doch ganz gut positioniert in die Zielkurve, doch ein ordentlicher Zielsprint war krampfgebeutelt nicht mehr möglich.

Am Ende konnte ich mich aber über den 40. Platz Ges. / 17. Platz M30  in einer Zeit von 3h 08min 08sec über die 126,1 Kilometer freuen und dies mit einem Schnitt von 40,2 Km/h.


















 

Marathon Rennbericht von Stefanie Gärtner u. Michael Weinzinger:

Am Sonntag um 10:00 Uhr fiel der Startschuss für den 27. Neusiedlersee Radmarathon. Knapp 1.000 Starter machten sich auf den Weg rund um den See. Nach dem ersten Anstieg über 2 km konnten wir auf die Spitzengruppe aufschließen und fuhren mit hoher Geschwindigkeit durch ungarisches Gebiet. Beim Tempo von ~50 km/h passierten wir die Grenze zu Österreich und fuhren Richtung Illmitz. Steffi entschied sich nach der Hälfte für den Mini-Marathon und beendete dort ihr Rennen. Nach 65 km und 43 km/h Schnitt konnte ich bei einer erneuten Tempoverschärfung nicht mehr mithalten und es begann eine Trainingsfahrt mit dem alleinigen Kampf gegen den Wind. Überdurchschnittlich warme Temperaturen (teilweise bis zu 33 Grad) und der enorme Wind machten dieses Rennen zu keinem leichten Unterfangen. Nach langer Solofahrt fuhr ich dann die letzten 10 km mit einer Gruppe ziemlich erschöpft ins Ziel. Mit dem 30. Platz in meiner Klasse war ich dann trotzdem relativ zufrieden, insbesondere weil das Starterfeld sehr gut besetzt war und das Niveau auch im Hobbybereich sehr hoch ist. Gratulation auch noch an unseren Vereinskollegen Ingo Hager, gestartet für den RC Arbö Felbermayr Wels, konnte er er eine Top Platzierung erreichen, mit einer Zeit von 3:04:40 landete er auf dem 20. Gesamtrang.

Hari: 3:08:07.75 Gesamt 40. Platz, Klasse M30 17. Platz
Michi: 3:18:02.42 Gesamt 93. Platz, Klasse M30 30. Platz
Ingo: 3:04:40.06 Gesamt 20. Platz, Klasse M20 8. Platz
Oliver: 3:08:14.37 Gesamt 62. Platz, Klasse M20 15. Platz

Marathon: http://results.racetime.pro/results.php?CId=16658&RId=6145

Zeitfahren:
https://www.racetime.pro/?p=4893#1460021733724-674b5d2f-d6bc

Veranstalter:
http://www.neusiedlersee-radmarathon.com/